Kinderkirche feiert großes Sommerfest

Wann? 13.08.2016 10:00 Uhr

Wo? Sommerfest der Kinderkirche, Hinter der Kirche 1, 38723 Seesen DE
Auch diesmal ist Clown Figaro wieder mit dabei. (Foto: Schilling)
Seesen: Sommerfest der Kinderkirche |

Endlich ist es so weit!

Schon seit geraumer Zeit freuen sich die Jungen und Mädchen der Kinderkirche auf ihr großes Sommerfest. Am kommenden Samstag, 13. August, treffen sie sich dazu um 10 Uhr im großen Saal des Gemeindezentrums bei der St.-Andreas-Kirche. Obgleich an diesem Tag der Spaß an erster Stelle steht, beginnt er mit einem verkürzten Gottesdienst. „Gottes Recht für die Schwachen“ ist dabei das zentrale Thema. Vier Kinder aus aller Welt haben an verschiedene Organisationen Briefe geschrieben, in denen sie sich für die ihnen gezeigten Zuwendungen bedanken. Dieses zeigt, wie aktuell die Bibel auch heute noch ist. Ähnliches können wir schon im 25. Kapitel von Matthäus in den Versen 31-40 unter dem Begriff „In ihnen begegnest du mir“ lesen.
Danach, es dürfte inzwischen etwa 11 Uhr geworden sein, werden die Kinder ins Freie stürmen, wo die Helfer bereits einiges auf dem Kirchengelände vorbereitet haben. Da gibt es Stationen, wo sich die Kinder mit Dosenlaufen, mit Doppelsackhüpfen oder mit Zielwerfen messen können. Schwungtücher werden sicherlich Bewegung in die Szene bringen, während auf einer anderen Station die Fingerfertigkeiten vom Clown Figaro zu erleben sind. Die beliebten Bastelarbeiten werden das Bild dann abrunden. Damit dieses alles in geordneten Bahnen abläuft, bilden die Kinder vorher Gruppen, die dann von einem Bild zum anderen weiterwandern. Für den „kleinen Hunger zwischendurch“ stehen bei den einzelnen Stationen Waffeln oder anderes zur Verfügung. Bei schlechtem Wetter werden die einzelnen Spaßorte ins Innere des Kirchenzentrums ausweichen.
Zum Abschluss werden die Grills angefeuert, welche sicherlich leckere Bratwürste anbieten werden, zu denen Brötchen und verschiedene Salate kredenzt werden. Etwa gegen 13.30 Uhr wird das dann hoffentlich gelungene Sommerfest ein Ende haben. Um einen Überblick über den Einkauf der Esswaren zu erhalten, hat das Helferteam zwar um Voranmeldungen gebeten, doch wer sich der Kinderkirche zugehörig fühlt, der darf natürlich auch noch spontan dazu kommen. Wie immer freuen sich die Verantwortlichen über jeden, der zu ihnen kommt.