„Kinderparadies“ im Bürgerhaussaal

Das Angebot war riesengroß, doch die Zahl der... (Foto: Jung)

Riesenauswahl / Zuspruch bleibt unter den gehegten Erwartungen

Seesen (bo). Der Bürgerhaussaal wurde jetzt zum „Kinderparadies“ umfunktioniert. Am vergangenen Sonnabend hatte die Stadtjugendpflege mit Holger Maas an der Spitze zum Kinder- und Jugendflohmarkt eingeladen, und es waren zahlreiche Jungbürger, die ihre entbehrlichen Spielsachen – ferner wurden auch ungezählte Bücher und CDs feilgeboten – ins rechte Licht rückten. Bedauerlicherweise blieb die Resonanz unter den gehegten Erwartungen. Holger Maas: „Ich glaube, dass es auch am nicht gerade einladenden Wetter gelegen hat.“ Wer den Weg ins Bürgerhaus fand, der konnte das eine und andere Schnäppchen machen.