Kleinkunstpreis für Butzko

Wann? 20.03.2014 20:00 Uhr

Wo? Aula im Schulzentrum, St.-Annen-straße 30, 38723 Seesen DE
HG Butzko.
Seesen: Aula im Schulzentrum |

Ein profilierter Vertreter des politischen Kabaretts

Wenn am kommenden Donnerstag, 20. März, die „Lachnacht“ um 20 Uhr in der Aula im Schulzentrum über die Bühne des Seesener Kulturforums geht, ist auch HG Butzko mit von der Partie.


Der Erfinder des sogenannten „Kumpelkabaretts“, mit dem HG Butzko die Welt aus der Perspektive des Malochers aus dem Ruhrgebiet beleuchtet, ist vor wenigen Tagen mit dem „Deutschen Kleinkunstpreis 2014“ in der Kategorie Kabarett ausgezeichnet worden.
„Der gelernte Schauspieler und Regisseur ist ein Meister des investigativen Kabaretts, wie er es in seiner satirischen Interpretation der Finanzkrise unter Beweis stellt“, sagt die Jury. Alljährlich wird dieser Preis, der als eine der wichtigsten Auszeichnungen im deutschsprachigen Raum gilt, im renommierten „Mainzer Unterhaus“ an einen profilierten Vertreter des politischen Kabaretts vergeben. So dekoriert steht HG Butzko dann bei der nächsten Veranstaltung des Kulturforums mit seinen Kollegen Ole Lehman, Frederic Hormuth, Daniel Helfrich und Lutz von Rosenberg-Lipinski auf der Bühne mit der unterhaltsamen Kabarettmischung der „Lachnacht“.