Kontra, Re, Bock beim TC Seesen

Die Sieger und Platzierten des Skat- und Mau-Mau-Turniers.

28 Teilnehmer beim Skat- und Mau-Mau-Turnier dabei

In der ungewohnten Umgebung der Seesener Tennishalle erklang statt „Vorteil auf“ und „Spiel“ einen Abend lang „Kontra, Re, Bock“ beziehungsweise „Zwei ziehen“ und „Aussetzten“.

Zum diesjährigen Skat- und Mau-Mau-Turnier des TC Seesen hatten sich stattliche 28 Teilnehmer angemeldet. Es wurden zwei Runden gespielt, unterbrochen von einer Pause zur Stärkung mit Schmorwurst und Kartoffelsalat. Der Dank für die wie gewohnt hervorragende Bewirtung gilt dabei Birgit und Kurt Schidlowski.
Nach einigen kurzweiligen Stunden konnten sich Gerd Fuhrmann, „Hotti“ Brill und „Hawo“ Oschee in die Siegerliste des Skatturniers eintragen. Beim Mau-Mau-Turnier gewann Horst Kolle vor Sabine Voss. Dritte wurde die Organisatorin dieser Veranstaltung, Suse Jacobs, der für die vorzügliche Vorbereitung besonders zu danken ist. Alle Teilnehmer – auch die etwas glücklosen Gewinner der „Roten Laternen“ – freuen sich bereits auf die nächste Austragung.