Kostenlose Annahme von Baum- und Strauchschnitt

Pilotprojekt der Kreiswirtschaftsbetriebe Goslar / Informationsblätter seit gestern im Umlauf

Seesen (bo). Im Rahmen eines Pilotprojektes und nach Absprache mit der Stadt Seesen bieten die Kreiswirtschaftsbetriebe Goslar für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Seesen einschließlich der Ortsteile die kostenlose Annahme von Baum- und Strauchschnitt auf vorgegebenen Plätzen an. „Mit diesem Angebot wollen wir dem Wunsch der Bürgerinnen und Bürger nach ortsnahen Entsorgungsmöglichkeiten entsprechen.“, so Thomas Ebert, Vorstand der Kreiswirtschaftsbetriebe Goslar. Angenommen werden verholzte Äste von Bäumen (auch Nadelbäume) und Sträuchern mit einem maximalen Astdurchmesser von 20 Zentimetern und einer maximalen Länge von circa 1,50 Meter. Die Anlieferung kann ausschließlich auf den ausgewiesenen Plätzen zu den vorgegebenen Zeiten erfolgen. Das Material ist durch die Anliefernden direkt in ein bereitstehendes Fahrzeug zu verladen. Die angelieferte Menge sollte maximal zwei Kubikmeter nicht überschreiten. Seit gestern werden Informationsblätter mit Angabe der konkreten Annahmezeiten und Annahmeplätze im Bürgerbüro der Stadt Seesen und an zentralen Punkten wie Tankstellen, Bäcker, Kioske der einzelnen Ortsteile zur Mitnahme bereitliegen. Weiterhin werden an den Wertstoffdepotbehältern entsprechende Plakate gezielt auf die geplante Aktion hinweisen. Für die Beantwortung weiterer Fragen steht die Kundenberatung der Kreiswirtschaftsbetriebe Goslar unter Telefon (05321) 376706 gern zur Verfügung.