Krause legt Ratsmandat nieder

Dietrich Krause.
Während der Sitzung der SPD-Stadtratsfraktion am Montagabend unterrichtete Dietrich Krause die Fraktionsmitglieder, dass er nach Ablauf des ersten Jahres der Legislaturperiode mit Wirkung zum 30. Oktober sein Ratsmandat niederlegen werde. Der Fraktionsvorstand war vorher unterrichtet. Dietrich Krause: „Bereits bei meiner Wiederwahl zum Fraktionsvorsitzenden 2011 habe ich angekündigt, nur für die Anfangszeit dieser Wahlperiode das Amt ausüben zu wollen. Die neuen Fraktionsmitglieder konnten sich inzwischen einarbeiten. So besteht die Chance auf eine Verjüngung innerhalb der Strukturen. Außerdem erfordern berufliche Entwicklungen auch einen erhöhten zeitlichen Einsatz. Nach dem Ausscheiden aus dem Rat kann ich mich stärker auf diese Aufgaben konzentrieren.“ Klar sei, dass er weiter – auch außerhalb des Stadtrates – für die Interessen der Sozialdemokraten eintreten werde.