Krimizeit mit Autor Klaus-Peter Wolf – es durfte auch viel gelacht werden

Klaus-Peter Wolf erzählte auch aus seinem Leben.
Der Saal des Bürgerhauses füllte sich schnell, als am Samstag der Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf im Bürgerhaus zu Gast war. Das Team der Stadtbücherei freute sich über rund 120 Krimibegeisterte, die der Lesung folgten. Klaus-Peter Wolf erzählte zunächst, wie er auf die Idee kam, Bücher über Ostfriesland zu schreiben, und dass der anhaltende Erfolg auch den Verlag immer wieder positiv überrasche.
Anschließend las Wolf Passagen aus seinem neuesten Buch „Ostfriesenangst“ vor. Der Autor verstand es, das Publikum auch mit vielen Anekdoten aus seinem Leben zu unterhalten und die Lesung dadurch aufzulockern. Es durfte und sollte viel gelacht werden an diesem Abend.
In der Pause konnten alle Gäste am Büchertisch die Krimis von Klaus-Peter Wolf erwerben und sich diese vom Autor signieren lassen. Das Team der Stadtbücherei sorgte derweil für die Getränke.