Kritische „Beobachter“-Brottester

Einige der Gewinner der Marketingaktion zum „5. Tag des Deutschen Brotes“ mit Bäckermeister Fritz Raffert (2. von links). (Foto: Marx)

Frauen mögen es lieber gesund mit Körnern, bei Männern sind die Roggenmisch- und Gersterbrote die Favoriten

Knapp 50 Leserinnen und Leser beteiligten sich zum „Tag des Deutschen Brotes“ an einer Verkostungsaktion, die der „Beobachter“ zusammen mit Bäckermeister Raffert durchführte.

Auch aus der Seesener Berufsschule waren zwei Klassen angereist, die das Angebot fachlich beurteilten.
Bäckermeister Fritz Raffert stand Rede und Antwort zu den von ihm selbst entwickelten Brotrezepten aus seinem eigenen Natursauerteig, der seit Generationen selbst gezüchtet wird. Angehende Fachverkäufer/-innen der Berufsschule beurteilten die Marketingaktion zum „5. Tag des Deutschen Brotes“ aufgrund ihrer Vielseitigkeit als besonders gelungen, zumal mit der Lokalzeitung Seesener „Beobachter“ als Medienpartner gut darauf aufmerksam gemacht wurde.
Besonderes Gewicht hatte die Probieraktion: Jeder Kunde konnte sich von den unterschiedlichen Geschmacksnoten der Brote überzeugen. Begleitet wurde die Aktion von Informationen zur Zusammensetzung, Herstellung, Frischhaltung und Aromabildung durch Bäckermeister Fritz Raffert. Die Auszubildenden steuerten mögliche Verkaufsargumente bei und fanden, wie die anderen Teilnehmenden auch, „ihren“ Brotfavoriten. Der wurde in den Original-„Beobachter“-Coupon für das Gewinnspiel eingetragen, ein weiterer Bestandteil der gut durchdachten Aktion.
Dass die Geschmäcker verschieden sind, das bewies diese Verkostung eindrucksvoll. Die Testerinnen folgten dem Gesundheitstrend und favorisierten die Körnerbrote während bei den Testern Roggenmisch- und Gersterbrote vorn lagen. Eindeutiger Gesamtsieger nach Auswertung der „Beobachter“-Coupons: das Dinkelbrot. Gleichauf auf dem zweiten Platz das Emmerbrot und das Gersten- Dinkelvollkornbrot.
Insgesamt wurden zehn Gewinner ausgelost, die sich über einen Gutschein für eine große Brötchentüte und einen Anzeigengutschein freuen durften und ihre Gewinne schon abgeholt haben. Das sind Ellen zum Hingst, Renate Schmidt, Rolf Böttcher, Undine Viviani, Harald Uibel, Siegfried Schnelle, Berufsschule Seesen, Hildburg Rieke, Ursula Zozgornik und Renate Altenhof.