Kuchen, Musik, Tanz und Theater

Die Schulband der Realschule während ihres letzten Auftrittes in diesem Jahr.

Gelungene Weihnachtsfeier der Realschule Seesen

„O schöne herrliche Weihnachtszeit, was bringst Du Lust und Fröhlichkeit.“ Das Dichterwort Heinrich Hoffmann von Fallerslebens stand über der Weihnachtsfeier der Realschule Seesen.

Schon zum dritten Mal lockten die Ganztagsschüler mit ihren Aufführungen zahlreiche Gäste in die Schule und Schulaula. Dank des großen Engagements der Schüler und Lehrkräfte, die die Feier vorbereitet haben, wurde es auch in diesem Jahr wieder eine erfolgreiche Veranstaltung, die für alle Teilnehmer etwas zu bieten hatte.
So haben die Schülerfirma mit Lehrerin Christiane Rattay, der Förderverein und die Klasse 10d mit ihren Helfern für das leibliche Wohl gesorgt. Schüler, Eltern, Großeltern und Geschwister konnten sich die gespendeten Kuchen bei Tee und Kaffee schmecken lassen. Die Einnahmen aus dem Kuchenverkauf gehen auf Anregung der Klasse 10d in diesem Jahr an die Opfer des Taifuns Haiyan auf den Philippinen.
Im Anschluss führten die Schüler in der nahezu voll besetzten Schulaula ein abwechslungsreiches Programm auf. Nach einer kurzen Begrüßung durch Schulleiterin Annegret Tuchtfeld, konnten sich die Zuschauer an den teilweise selbstgeschriebenen Stücken der Theatergruppen, geleitet von der Deutschlehrerin Nadja Bräutigam, erfreuen. Die Tanzeinlagen der Hip Hop- und Cheerleading-Gruppe unter der Leitung von den Lehrerinnen Jessica Literski und Sina Berenz wurden mit Begeisterung vom Publikum begleitet und die Musikeinlagen der Trommel-AG, Schulband und der Rockklassen, geleitet von dem Musiklehrer Hauke Nies, rundeten das Programm stimmungsvoll ab. „Es ist schon beachtlich, über welche großartige Bühnenreife die Schüler verfügen. Die Weihnachtsfeier ist ein toller Höhepunkt in unserem Schuljahr“ kommentiert die zuständige Realschulkonrektorin Heike Kmiec den Nachmittag.