Kulturforum Seesen: Vorverkaufsstart für neue Saison

„Fatihland“ heißt das Gastspiel des Kölner Türken Fatih Cevikkollu am 28. Oktober.

Django Asül, Alfons, Erwin Pelzig und viele andere Stars kommen

Zwar steht der 30.Geburtstag des Kulturforums Seesen am 14. Juni mit dem bereits ausverkauften Konzert von Götz Alsmann & Band noch bevor, die Gastspiele für die neue Saison 2017/2018 gehen aber am 2. Mai in den Vorverkauf.

Musikalisch beginnt die Gastspielreihe am 28. September mit dem Konzert der beiden Liedermacher Simon & Jan, inzwischen wiederholt ausgezeichnet, unter anderem mit dem Bayerischen Kabarettpreis 2016, und ihrem aktuellen Musikprogramm „Halleluja”.
Nur wenige Tage nach der Bundestagswahl kommentiert Simone Solga die politischen Perspektiven mit ihrem brandaktuellen Soloprogramm „Das gibt Ärger“ am 19. Oktober. „Fatihland“ heißt das Gastspiel des Kölner Türken Fatih Cevikkollu am 28. Oktober. Django Asül, türkischer Niederbayer, medienpräsent und mit Auszeichnungen dekoriert, gastiert am 18. November auf der Bühne des Kulturforums mit „Die letzte Patrone“.
Als Mann mit Puschelmikrofon und orangefarbener Trainingsjacke in den Fußgängerzonen unterwegs und mit seinem französischen Akzent längst allseits bekannt, präsentiert sich „Alfons“ zum zweiten Mal in Seesen, diesmal mit dem bezeichnenden Titel „ Das Geheimnis meiner Schönheit“ am 1. Dezember.
Den Start ins neue Jahr gestalten Martin Zingsheim & Band am 27. Januar. Sie spielen das Musikkabarettprogramm „heute ist morgen schon retro“.
Mit Lars Reichow ist ein weiterer Bühnengast aus der langen Reihe der arrivierten Kabarettgäste des Kulturforums zu Gast. Der „Klaviator“ kümmert sich mit geschliffener Sprache, pointiertem Witz und am Steinway-Flügel dem Thema „Freiheit“ – so der aktuelle Titel seines Kabarettprogrammes.
Ein Höhepunkt der Gastspielreihe 2017/2018 ist sicher die 3. Ausgabe der „Seesener Lachnacht“ am 2. März 2018. Diesmal zu Gast die beiden Herren von Onkel Fisch, der Comedian Ingmar Stadelmann, der Kabarettist Sebastian Schnoy, der ausgesprochen skurrile Musiker und Comedian El Mago Masin und Ole Lehmann aus Berlin, der in bewährter Manier moderiert. Christian Ehring, tv-bekannter Moderator des ARD-Satiremagazins „extra 3“, Mitglied des profilierten Kabarett-Domizils „Kommödchen“ in Düsseldorf, spielt am 8. März 2018 sein Programm „Keine weiteren Fragen“.
Nach längerer Bühnenabstinenz ist er wieder da: Frank-Markus Barwasser alias Erwin Pelzig gastiert am 12. April mit „Weg von hier“ beim Kulturforum. „Queenz of Piano“, das sind Anne Folger und Jennifer Rüth, präsentieren musikalisch und artistisch an zwei Flügeln ihr Konzertprogramm „Verspielt“ am 27. April 2018.
Eine der ganz Großen des deutschen Kabaretts ist ganz sicher „Lisa Fitz“. Mit ihrem dann ganz neuen Programm, dessen Titel derzeit noch nicht fest steht, bildet sie den Abschluss und sicher auch einen Höhepunkt der Gastspielreihe 2017/2018 des Kulturforums Seesen.
Karten für die Gastspiele sind unter anderem beim Seesener „Beobachter“, Lautenthaler Straße3, erhältlich.