LAB-Basar stimmt die Besucher auf das Osterfest ein

Zahlreiche Handarbeiten wurden wieder offeriert.

Im Bürgerhaus herrschte gestern wieder reges Treiben – Bastel- und Handarbeiten angeboten – Leckeres Buffet

Seesen (uk). Der gestrige Osterbasar der Lebensabend-Bewegung (LAB) im Seesener Bürgerhaus stieß wieder einmal auf sehr große Resonanz. Während draußen herrlichster Sonnenschein die Besucher zum Wochenmarkt lockte, herrschte im Bürgerhaus emsiges Treiben. Neben einer Kaffee- und Kuchentafel, die zum Verweilen und Schlemmen eingeladen hatte, konnte man zur Mittagszeit beispielsweiese Würstchen und Kartoffelsalat essen, um dann den Basar gut gestärkt und in aller Ruhe zu „durchstöbern“.
Die Mitglieder der LAB hatten unter der bewährten Leitung von Lieselotte Philipps wieder eine große Auswahl an handwerklichen Dingen angeboten. Vor allem gab es wieder jede Menge selbst gefertigte Bastel- und Handarbeits-Geschenke. Schon seit Wochen waren die fleißigen Damen damit beschäfigt, an den verschiedensten Handarbeiten zu arbeiten, um bei dem Basar eine große Auswahl an Produkten anbieten zu können. Letztlich konnten die Besucher für kleine Preise hübsche Stricksocken, Kuscheltiere, Kinderkleidung und andere Dinge erwerben. Ob für das bevorstehende Osterfest oder den Frühling, ob gehäkelt oder gestrickt – jeder konnte etwas ganz Individuelles für sich, Verwandte und Freunde finden.