Land genehmigt Ganztagsschulen in Seesen

Ab dem neuen Schuljahr wird in drei der vier Seesener Grundschulen der Ganztagsbetrieb eingeführt. (Foto: Kiehne)

An den Grundschulen Am Schildberg, an der Jahnstraße und in Münchehof geht es nach dem Sommer los

Seesen (bo). Drei Grundschulen in Seesen werden zum kommenden Schuljahr 2012/13 Ganztagsschule. Es sind die Grundschulen Am Schildberg, in der Jahnstraße und in Münchehof. „Damit hat das Land unsere Pläne genehmigt und das ist ein großer Erfolg für die Stadt und ihre Grundschulen“, so Rudolf Götz in einer aktuellen Stellungnahme gegenüber demSeesener „Beobachter“. An den bereits mehr als 1.400 niedersächsischen Ganztagsschulen können die Schülerinnen und Schüler von einem schulergänzenden Nachmittagsangebot profitieren.
Die Landesregierung ermögliche es auch dieses Jahr, dass alle 155 neuen offenen Ganztagsschulen, für die ein Antrag vorliegt, eine Grundausstattung erhalten. Mit diesem Grundstock an Lehrerstunden oder Geld könne die Schule in Zusammenarbeit mit örtlichen Vereinen und Verbänden ein qualitätsvolles Angebot auf den Weg bringen. „Niedersachsen investiert mehr als 90 Millionen Euro jährlich in die Ganztagsangebote in den Schulen“, sagte Rudolf Götz.
Zusätzlich zu den Genehmigungen für die 155 offenen Ganztagsschulen würden auch zahlreiche Schulen der neuen Schulform Oberschule zum neuen Schuljahr Ganztagsschule werden; Oberschulen können ihren Schülerinnen und Schülern auch als teilweise gebundene Ganztagsschule ein an zwei Tagen verpflichtendes Ganztagesangebot unterbreiten. Auch hier sei in Kürze mit den Genehmigungen zu rechnen, wie der Abgeordnete Götz weiter mitteilte.