Landessparkasse jetzt im Herzen der City

Am Montag eröffnete die Landessparkasse ihre Niederlassung in der mittleren Jacobsonstraße.

Seit Montag können Kunden in der neuen Niederlassung ihre Bankgeschäfte erledigen

Seesen. Der Umzug der Braunschweigischen Landessparkasse
in die Jacobsonstraße 25 ist endlich geschafft. Dazu überbrachten Carsten Brieske und Mandy Graul am Montag dieser Woche im Namen des Stadtmarketings Seesen Blumengrüße an Niederlassungsleiter Karsten Ludwig. Die Landessparkasse ist bereits seit 2007 Mitglied im Stadtmarketing.
Im 177. Jahr ihres Bestehens hat die Braunschweigische Landessparkasse in Seesen somit eine neue Heimat bekommen. An der Stelle des ehemaligen Kaufhauses Meinecke hat in den vergangenen zwei Jahren eine Investorengruppe einen neuen Gebäudekomplex errichtet, in den zum Großteil die Landessparkasse sowie verschiedene Einzelhandelsgeschäfte einziehen. Erster Geschäftstag war der vergangene Montag, an dem die Landessparkasse ihre Kunden mit einer Überraschung begrüßte.
Die Kunden dürfen sich nunmehr auf insgesamt 1500 Quadratmeter über ein Landessparkassen-Erlebnis freuen, das sich auf dem allerneusten Stand befindet. Das umfassende Beratungsangebot findet in modernsten Räumlichkeiten statt; für einfache Transaktionen stehen rund um die Uhr jeweils drei Geldautomaten, zwei davon mit Einzahlfunktion, Selbstbedienungsterminals und Kontoauszugsdrucker zur Verfügung.
„Weil nicht nur unsere Kunden, sondern die gesamte Bevölkerung wissen will, wie der Neubau von innen aussieht und funktioniert, laden wir zu einem Tag der offenen Tür ein“, kündigt Niederlassungsleiter Karsten Ludwig an: Am Sonnabend, 12. April, wird es zwischen 10 und 14 Uhr vor Ort allerhand Belustigungen und Beköstigungen für Jung und Alt geben. Die Freiwillige Feuerwehr Seesen grillt und übernimmt den Getränkeausschank – im Gegenzug kommen ihr alle Erlöse zugute.