Lateinformation sorgt für Höhepunkt

Ingo Stauske und Maike Woltmann begeisterten mit ihrem Tango Argentino. (Foto: Altenhoff)

Gut besuchter Muttertagsball beim TC Blau-Gold / Tony-Pop-Band sorgt für Stimmung

Traditionell am Vorabend des Muttertages lädt der Tanzclub Blau-Gold Seesen zu seinem Muttertagsball in das Hotel Wilhelmsbad ein und setzt damit in schöner Regelmäßigkeit den Schlusspunkt unter die Seesener Ballsaison.

Eine Veranstaltung, die aus dem Terminkalender der Stadt Seesen nicht mehr wegzudenken ist, denn gerade bei den Tanzfreunden – nicht nur der Vorharzstadt sondern auch aus Herzberg und Northeim – erfreut sich dieser akustisch-optische Leckerbissen großer Beliebtheit.
Das zeigte sich abermals am vergangenen Sonnabend, als Clubpräsidentin Andrea Oelhoff im – trotz der Brückentage wegen Christi Himmelfahrt – gut besuchten Saal des Hotels Wilhelmsbad die Gäste zum nunmehr schon 46. Muttertagsball begrüßte. Den Platz auf der Tanzfläche wiederum nutzten die gut gelaunten Ballgäste reichlich aus, um nach den Klängen der „Tony-Pop- Band“ eine flotte Sohle aufs Parkett zu legen. Die Braunschweiger Vollblutmusiker hatten erneut maßgeblichen Anteil an einer – dies vorweg – wieder rundum gelungenen Ballnacht.

Den gesamten Bericht lesen Sie in der gedruckten Ausgabe vom 9. Mai 2016