Lebensfroh wie eh und je

Elfriede Feuerhahn feiert heute ihren 100. Geburtstag. (Foto: Kiehne)

Elfriede Feuerhahn feierte heute ihren 100. Geburstag

Seesen (AK). Am heutigen Freitag feiert Elfriede Feuerhahn im Seesener Altenzentrum St. Vitus ihren 100. Geburtstag. Neben Freunden und Bekannten, gratulierten auch Propst Thomas Gleicher und der stellvertretende Bürgermeister Norbert Stephan, der ihr eine Urkunde zum 100. Lebensjahr und einen Blumenstrauß überreichte. Elfriede Feuerhahn wurde am 11. Mai 1912 im schönen Örtchen Dannhausen geboren und wuchs dort als eines von fünf Geschwistern auf. Später zog sie nach Rhüden und arbeitete auf dem Hof des Bauern Klusmann. Nach der Hochzeit mit Walter Feuerhahn zog sie eine Tochter groß und engagierte sich im örtlichen Kirchenchor und bei der Frauenhilfe. Obwohl Elfriede Feuerhahn beide Weltkriege durchlebte und viele harte Schicksalsschläge hinnehmen musste, hielt sie stets an ihrem christlichen Glauben fest und ist bis heute eine echte Frohnatur. Geistig ist sie topfit – bis sie mit demRollstuhl vorlieb nehmen musste, war Elfriede Feuerhahn ein großer Fan von Stöckelschuhen.