Literatur, leckeres Essen und Wein aus gutenLagen

Wann? 05.11.2011 11:00 Uhr

Wo? Kirchenzentrum, Hinter der Kirche 1, 38723 Seesen DE
Seesen: Kirchenzentrum |

Horizont-Hospiz-Initiative Seesen lädt wieder zum Brunch in das Kirchenzentrum ein / Eintritt ist frei

Seesen (ma). Die Horizont-Hospizinitiative Seesen lädt alle hospizlich interessierten Mitmenschen aus der Region rund um Seesen auch in diesem Jahr wieder herzlich zu einem Hospiz-Brunch ein. Die Veranstaltung am kommenden Samstag, 5. November, beginnt um 11 Uhr im Ev. Kirchenzentrum, Hinter der Kirche, in Seesen. Als kulturelles Highlight erwartet die Teilnehmenden eine poetisch-hospizliche Dichterlesung mit Prof. Dr. Franco Rest aus Dortmund, unter dem Titel „Ein Trotzdem gegen Leid, Krankheit, Sterben, Tod“.
Prof. Dr. Franco Rest hat in seinem wissenschaftlichen Wirken wesentliche Beiträge zur Entwicklung der hospizlichen und palliativen Kultur in Deutschland geleistet und maßgeblich zur gesellschaftlichen Diskussion über die Bedeutung von Sterbebegleitung und Sterbebeistand beigetragen. Seit der schweren Erkrankung seiner Frau, der Poesie- und Lyriktherapeutin Gisela Rest-Hartjes, hat er selbst poetisch-lyrische Texte herausgegeben, wie zum Beispiel das im Hospiz-Verlag erschienene Werk „Endliches Erleben“ oder seine „Trotzdemgesänge“.
Im Anschluss an die Lesung ist Gelegenheit, sich bei gutem Essen und Trinken auszutauschen. Für das Brunch-Buffet sorgt das Catering-Team der Asklepios Kliniken Schildautal um Küchenchef Florian Ude.
Geistige Kost zum Mitnehmen finden interessierte Gäste beim an hospizlichen Themen orientierten Büchertisch der Buchhandlung Lippold; auch Werke des vortragenden Autors Prof. Dr. Rest werden dort zu finden sein.
Die Hospizstiftung Niedersachsen bietet landesweit in diesem Jahr wieder „Hospiz­wein“ an. Ausgezeichnete Winzer aus traditionellen Anbaugebieten haben aus hervorragenden Lagen exklusiv für die Hospizstiftung Weine der gehobenen Mittelklasse kreiert: Für jeden Geschmack ist etwas dabei, vom Spätburgunder (ausgezeichnet mit der silbernen Kammermünze des Landes Rheinland-Pfalz 2011) über den trockenen Gutedel bis zum halbtrockenen Müller-Thurgau. Beim Hospiz-Brunch können die Weine gekostet und zum Preis von sieben Euro erworben werden. Der Gewinn aus dem Verkauf kommt direkt der Horizont-Hospizinitiative Seesen zu- gute.
Deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter würden sich über ein volles Haus sehr freuen, es sind noch einige Plätze frei. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende zur Unterstützung der hospizlichen Arbeit gebeten. Die Anmeldung ist auch in dieser Woche noch möglich beim 1. Vorsitzenden Pfarrer Tim-Florian Meyer, Telefon (05381) 94 29 12.