Löw kontra Maradona: Lokalprominenz tippt, Gertpeter Zeuch karikiert

Am Sonnabend ist es endlich soweit. Dann kommt es zur Neuauflage eines echten Klassikers. Schon bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland traf die deutsche Elf im Viertelfinale, damals noch unter Leitung von Jürgen Klinsmann, auf die argentinischen Ballzauberer. Lionel Messi saß damals noch auf der Ersatzbank und Jens Lehmann hatte einen Spickzettel. Inzwischen heißt Lehmann Neuer und Lionel Messi ist der Spielmacher der Argentinier.
Der „Beobachter“ hat sich vor der großen Partie mal ein wenig im Rathaus, beim Stadtmarketing Seesen und beim Amtsgericht umgehört und gefragt, wie die Lokalprominenz den Ausgang des Spiels voraussagt. Rolf Stratmann, Richter und Direktor des Amtsgerichtes tippt auf ein 1:1 nach Verlängerung mit einem sich anschließenden Elfmeterschießen was Jogis Elf 6:5 für sich entscheidet. Uwe Zimmermann, Ordnungsamtsleiter, rechnet mit einer Entscheidung innerhalb der regulären Spielzeit. Sein Tipp: Deutschland schlägt die Gauchos 3:1. Thorsten Scherer, Vorstand der Stadtmarketing Seesen eG, war bei der Frage zunächst unschlüssig, tippte dann jedoch National: Deutschland siegt 2:1 gegen die Argentinier.