Messner ausverkauft

Im Jahr 2011 war Reinhold Messner bereits einmal beim Kulturforum in Seesen zu Gast.

Live-Vortrag beim Kulturforum

Ludwigsburg, Tübingen, Vaduz, Erlangen, Seesen, Marburg, Essen – so heißen einige Veranstaltungsstandorte in der Reihenfolge der umfangreichen, aktuellen Vortragstour von Reinhold Messner.

So gesehen freuen sich die Organisatoren des Kulturforums Seesen, dass der weltberühmten Bergsteiger und Abenteurer, Umweltaktivist, Betreiber einer einzigartigen Museumslandschaft, Autor und Politiker mit seinem Live-Vortrag „ÜberLeben“ nach 2010 erneut der Einladung des Kulturforums gefolgt ist. Die Veranstaltung im Rahmen der Reihe des Kulturforums „Das Beste zum 30. Geburtstag“ ist seit einigen Tagen ausverkauft. Das Publikum darf gespannt sein auf eine freimütige Rückschau hält Reinhold Messners auf sieben Lebensjahrzehnte. Er skizziert unterstützt von Bildern auf der Großleinwand in Etappen seinen Weg vom Südtiroler Bauernbub zum größten Abenteurer unserer Zeit, zum kampfeslustigen Politiker, zum engagierten Bauern und Museumsmäzen. Er lässt die Zuhörer teilhaben an seinen Erfahrungen und schließt dabei Angst, Zweifel, Kritik und Einsamkeit nicht aus. Reinhold Messner gewährt sehr persönliche Einblicke in ein ganz ungewöhnliches Leben. Messner-Fans, die leider keine Karte für die Veranstaltung des Kulturforums erwerben konnten, seien getröstet mit der Möglichkeit Messner am 9. Februar in Göttingen in der Stadthalle sehen zu können.