Milena Brauer Jodelmeisterin

Die 12-jährige Milena Brauer aus der Jugendgruppe des Seesener Harzklub-Zweigvereins.

Sieg in Leimbach

Seesen (HS). Kürzlich fand der erste Jodelwettstreit des Jahres in Leimbach bei Nordhausen statt. Die 12-jährige Milena Brauer startete das erste Mal bei einem Wettbewerb für den HZV Seesen. Milena ist Mitglied der Seesener Jugendgruppe, durch Umzug bedingt, wohnt sie aber in Wolfenbüttel.
Die Mitglieder der Familie Brauer sind Aktive des HZV Seesen. Das Jodeln hat sie nie losgelassen und so wurde sie weiter von ihrer Oma Renate Brauer (eine der Chorleiterinnen des HZV) immer wieder geschult. Nach intensivem Unterricht, zum Teil Fernstudium, war es endlich so weit, dass sie den Start wagte und erreichte auf Anhieb mit 14,5 von 15 möglichen Punkten den 1. Platz in ihrer Klasse.
Eine Urkunde und ein Pokal war der Lohn für die vielen Mühen. Begleitet wurde sie auf dem Akkordeon von ihrer Uroma Thea Brauer, die seit über 50 Jahren beim HZV Seesen spielt.