Mit Kleber das Schloss zerstört

Seesen (bo). Am vergangenen Sonntag stellte eine 43-jährige Frau aus Seesen ihr Auto in der Horpkestraße zum Parken ab. Als sie das Fahrzeug in den Mittagsstunden des nächsten Tages wieder in Betrieb nehmen wollte, stellte sie fest, dass eine bislang unbekannte Person eine klebeartige Substanz in das Schloss der Fahrertür gespritzt hatte, so dass dieses unbrauchbar wurde. Schaden: 100 Euro.