Motor eines VW Multivans geht auf der B243 in Flammen auf

Ein VW-Bus ist auf der B243 in Brand geraten. Die Freiwillige Ortsfeuerwehr aus Münchehof war schnell zur Stelle.

Ortsfeuerwehr Münchehof bringt das Feuer schnell unter Kontrolle - Verletzt wurde niemand - Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Ein lichterloh brennender Motor eines Multivans hat am Sonntagabend auf der B243 in Richtung Osterode, auf dem Parkplatz "Am Ziegenberg", für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Es war kurz vor 18 Uhr als eine Gruppe mit Sternensängern aus Hildesheim auf der Rückfahrt in Richtung Osterode bemerkten, dass am VW Bus etwas nicht stimmte. "Der Motor nahm das Gas nicht mehr richtig an und auch mit der Kupplung stimmte etwas nicht." erklärte der Fahrer.

Auf dem Parkplatz dann die erschreckende Gewissheit. Der VW-Bus brannte bereits im Motorraum lichterloh. Schnell setzte der Fahrer den Notruf ab und die mitfahrenden Jugendlichen brachten sich in Sicherheit. Die herbeigerufene Ortsfeuerwehr aus Münchehof hatte das Feuer schnell unter Kontrolle. Der erste Löschangriff erfolgte mit einem Pulverlöscher, bevor mit Löschschaum der Motorraum geflutet wurde um Glutnester zu ersticken. Insgesamt waren rund 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr Münchehof, Polizei und ADAC vor Ort. Die zeitgleich alarmierte Wehr aus Seesen konnte unverrichteter Dinge wieder einrücken. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten musste der Parkplatz gesperrt werden. Der Verkehr auf der B243 in Richtung Osterode wurde nicht beeinträchtigt, da sich alles auf dem Parkplatz abspielte.