MTV-Ballett bringt „Cats“ auf die Bühne

Szenen von den Kostüm- und Bühnenproben... (Foto: Sander)

Erste Kostüm- und Bühnenprobe verspricht tolle Aufführung

Im Frühjahr 1997 übernahm Angela Göbel als neue Leiterin die Ballett-Abteilung des MTV Seesen und setzte bei ihrer Arbeit auf eine ganz neue Unterrichtsform.

Viel Schwung, Spaß am Tanz und auch gemeinsame Unternehmungen wie Fahrten ins Musical oder Theaterbesichtigungen mit einem Blick hinter die Kulissen, sollen ihren Schützlingen neben dem Training das Ballett nahebringen. Die Kinder sollen die Möglichkeit haben, die Theaterwelt kennenzulernen, um sie dann vielleicht selbst anzustreben. Ebenfalls zum Unterricht gehören der Umgang mit Theaterschminke und die Gestaltung der Kostüme. Stehen bei ihrer Arbeit auch die Kinder mit ihren Vorstellungen und Wünschen im Vordergrund, wird auch das Selbstbewusstsein und der Teamgeist in ihren Gruppen gefördert. So mancher, der vom Tanzen geträumt, es sich bisher aber nicht zugetraut hat, wurde zwischenzeitlich vom Gegenteil überzeugt.
So hatten die jungen Künstler im Jahr 2000 ihre ersten öffentlichen Auftritte unter anderem beim traditionellen Weihnachtsbasar in den Asklepios-Kliniken, setzten ihre Erfolge 2004 mit der Aufführung der „Schneekönigin“ im Forum der Grundschule am Schildberg fort, wechselten 2005 mit „Frau Holle“ bereits auf die Bühne des Bürgerhaus-Saales und kamen wegen der stetig anwachsenden Nachfrage und der großen Erfolge 2007 mit dem „Tanz der Vampire“ endlich da an, wo sie auch heute noch hingehören: auf die Bühne der Aula im Schulzentrum. Hier folgten dann 2009 die Aufführungen „Cinderella“, im Jahr 2012, als der MTV sein 150-jähriges Bestehen feierte, brillierten sie mit „Alice im Wunderland“ sowie 2014 mit dem „Nussknacker“.
Und nun werden sie am Sonnabend, 12. November 2016, mit einer fantastischen Musical-Show mit „Cats“ wieder da sein; wieder auf den Brettern des Seesener Musentempels, auf den Brettern, die für viele die große Welt bedeuten.
Wer das MTV-Ballett kennt, weiß, was den Besucher auch bei dieser Aufführung erwartet. Ballett und Musical-Dance vom Feinsten – getanzt, gesprochen und gespielt. Ein Musical, frisch, neu interpretiert und einzigartig umgesetzt, das – wie die erste Kostüm- und Bühnenprobe gezeigt hat – den Funken sicherlich überspringen und das Publikum vor Begeisterung „mittanzen“ lässt. Dann nämlich, wenn die „Jellican-Cats“ sich einmal jährlich treffen, sich erzählen, was sie erlebt haben, was aus ihren Träumen geworden und was davon übrig geblieben ist. Dabei die Besucher in ein Meer von Gefühlen und Stimmungen eintauchen und sie vielleicht auch mal nach einem Taschentuch greifen lassen, um die Tränen der Rührung wegzuwischen.
Diesen Termin im November sollte man sich schon jetzt gut vormerken; der Kartenvorverkauf wird nach den Sommerferien an den bekannten Vorverkaufsstellen anlaufen.
Wer sich selbst für das klassische Ballett interessiert, selbst mittanzen oder sein Kind an diesem Unterricht teilnehmen lassen möchte, kann sich gern unter Telefon (05381) 3662 wegen näherer Einzelheiten mit der Geschäftsstelle des MTV Seesen in Verbindung setzen.