MTV-Inliner erleben tolle Stimmung in Hannover

Die Seesener erlebten eine tolle Stimmung beim „Skate by night“ in Hannover.

„Skate by night 2012“ in der Landeshauptstadt: 14 Seesener waren bei Mega-Event mit von der Partie

14 Inlineskater des MTV Seesen fuhren vor wenigen Tagen und unter Führung ihres Übungsleiters Manfred Ehrhorn in die Landeshauptstadt und nahmen dort in Hannover an der Abschlussveranstaltung von „Skate by night 2012 Hannover“ teil.
An diesem Abend, der sogenannten „family-night“, liefen die Seesener auf den beiden Vor-Runden durch die Innenstadt immer ganz vorn mit in der Schlange der etwa 200 Skater. Zunächst ging es vom Klagesmarkt aus im ruhigen Tempo auf einen etwa sechs Kilometer langen Kurs durch die Straßen der Nordstadt. Wieder zum Klagesmarkt zurückgekehrt, wurde dort erst einmal eine Trinkpause eingelegt.
Doch danach ging im wahrsten Sinne des Wortes „die Post ab“: in flottem Tempo führte sie der Parcours jetzt bei Dunkelheit erst durch die Eilenriede, dann vorbei am Rathaus, am Landtag und an den Nanas, diesen in Pop-Farben gestalteten monumentalen, naiv-heiteren Frauenfiguren der Künstlerin Niki de Saint-Phalle, und wieder zurück zum Ausgangspunkt.
Es war für die Skater ein tolles Gefühl, gemeinsam mit über 2000 anderen Gleichgesinnten bei Nacht durch die Innenstadt einer Großstadt zu skaten, ohne dabei auf Verkehrsvorschriften achten zu müssen. Rote Ampeln oder Vorfahrtsregeln waren für diesen Lindwurm außer Kraft gesetzt, dafür übernahmen Sicherungsposten und Polizei das Zepter und sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Events.
Um Mitternacht schließlich waren die 14 Seesener Skater wieder zurück in Seesen. Und alle waren sich einig: „Im nächsten Jahr sind wir erneut dabei!“ – wenn dann für sie der Lockruf ertönt und es wieder heißt: „Skate by night in Hannover“.