MTV Seesen mit prallem Veranstaltungsprogramm

Mit Musik aus „Märchen und Mythen“ wollen die Mitglieder des Sinfonischen Blasorchesters ihr Publikum begeistern und das Konzert zu einem Fest der Sinne werden lassen. (Foto: Sander)

Weihnachtszirkus, Konzert, Preisskat, Kunterbunter Spaßnachmittag, Leichtathletik, Prominenten-Bosseln und vieles mehr

Während die Vorbereitungen für den wiederum großen Weihnachtszirkus, der am Sonnabend, 13. Dezember in der großen Sporthalle II im Schulzentrum seine Zelte aufschlagen wird, derzeit noch auf Hochtouren laufen und auch die Musiker des Sinfonischen Blasorchesters für ihr Weihnachtskonzert, das am Sonnabend, 27. Dezember, dem "dritten" Feiertag, in der Aula des Schulzentrums gegeben wird, noch eifrig proben, da bereitet man sich auch in den anderen Abteilungen des MTV Seesen schon auf weitere "Highlights" im Vereinsleben zum Beginn des neuen Jahres vor.

Akrobaten, Clowns, Trapezartisten, Zauberer – und auch der Weihnachtsmann – werden bei diesem inzwischen 26. Weihnachtszirkus in ununterbrochener Folge alles geben, um den kleinen und großen Besuchern wiederum einen schönen Nachmittag zu bereiten. Einlass ist ab 15 Uhr, damit es um 16 Uhr pünktlich losgehen kann.
Das Weihnachtskonzert, das diesmal unter dem Motto "Märchen und Mythen" steht, wird von Wania Israel geleitet, die ihr Debüt mit dem Orchester auf dem Kirchenkonzert gab und sich dabei gleich mit viel Elan und neuen Ideen in die Herzen der Zuhörer spielte. Erstes Highlight des Konzerts ist das Märchen "Rapunzel", aber auch andere geläufige Namen wie "Dornröschen" und einen Hauch orientalischer Märchen wird man in diesem Programm nicht vermissen. Die Musiker hoffen, durch diese Andeutungen die Vorfreude auf das Konzert geweckt zu haben. Nicht allein zu Musik, sondern zu einem Fest der Sinne.
Mit dem traditionellen Preisskat wird am Sonnabend, 3. Januar 2015, in das neue Jahr gestartet. Pünktlich um 19 Uhr wird dann im MTV-Treff auf der Harzkampfbahn an der Hochstraße an allen Tischen hoffentlich wieder so gut gereizt werden, dass alle ausgesetzten Preise nicht nur an den Mann, sondern auch an die Frau kommen. Alle MTV-Mitglieder sind hierzu herzlich eingeladen.
Am Sonnabend, 14. Februar, und zwar in der Zeit von 14 bis 17 Uhr, "steigt" wieder die Super-Kinder-Faschings-Sause im Rahmen des "Kunterbunten Spaßnachmittags" in der großen Sporthalle am Schildberg (hinter den Berufsbildenden Schulen) an der Hochstraße. Selbstverständlich auch wieder mit viel Musik, Spielen und Attraktionen für die Kleinen und viel Kaffee, Kuchen und anderen "Sattmachern" für das Begleitpersonal der Kids.
Eine Woche später haben die Leichtathleten ihren großen Tag. Da wollen sie am Sonnabend, 21. Februar bei den alljährlich stattfindenden Hallen-Wettkämpfen in der Halle II des Schulzentrums ihre Kräfte messen und die Champions aus ihren Reihen ermitteln.
Zwei Wochen später, und zwar am Sonnabend, 7. März, und auch wieder in der Sporthalle am Schildberg, ist abermals das "Prominenten-Bosseln" angesetzt, bei dem sich die Vertreter aus verschiedenen Organisationen, Behörden, Kirchen oder Unternehmen unserer Stadt zu einem fairen Wettkampf und möglicherweise informativen Gesprächen zusammenfinden werden.
Am Freitag, 13. März, soll dann im großen Saal des Hotels "Wilhelmsbad" bei der 153. Jahreshauptversammlung wiederum Bilanz über das zurückliegende Jahr gezogen und sollen die Weichen für 2015 gestellt werden.
Unmittelbar wieder vor dem Osterfest lädt Vereinssportlehrer Hardy Fender in der Zeit vom 30. März. bis zum 2. April zum großen Basketball-Camp ein, das auch in der Sporthalle am Schildberg über die Bühne gehen wird. Vielleicht werden auch hier wieder Talente entdeckt, die späterhin vielleicht als Top-Scorer oder gar als Center-Chef im Basketball-Team eingesetzt werden können.
Wie man an dieser Aufzählung erkennen kann, ist das Programm des MTV Seesen in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten überaus breit gefächert und wie immer durchaus abwechslungsreich. Es lohnt sich mithin, sich den einen oder anderen Termin schon einmal zu notieren oder für weitere Informationen die Homepage des Vereins unter www.mtv-seesen.de zu besuchen.