Museumsfreunde planen eine Fahrt nach Kassel

Schlösserbesichtungen stehen auf dem Programm

Seesen (bo). Der Freundeskreis des Städtischen Museums organisiert eine Fahrt nach Kassel am Donnerstag, 9. August. Es geht nicht zur documenta, aber es geht in zwei Schlösser. Das erste Schloss ist das Museum Wilhelmshöhe, wo eine Führung durch die Gemäldegalerie mit anschließender Freizeit im Museum oder außerhalb. Die Freizeit geht dann in eine kurze Mittagspause über. Der nächste Programmpunkt ist der Besuch des Schlosses Wilhelms­tal in Calden. Der Eintritt ist nur im Rahmen einer angemeldeten Führung möglich, darum kann die Mittagspause nicht verlängert oder verschoben werden. Die Gartenanlagen am Schloss sind wirklich sehenswert, deswegen lohnt es sich sehr, den Garten zu besuchen. Es bleibt sicherlich genug Zeit zum Kaffeetrinken, ehe der Bus die Rückfahrt beginnt.
Die Abfahrt ist um 8.15 Uhr am Seesener Bahnhof, die Rückkehr ist gegen 18 Uhr vorgesehen. Der Preis für die Busfahrt, zwei Museumsführungen und Museums Eintritt betragen höchstens 36 Euro, bei einer größeren Teilnemerzahl weniger. Anmeldeschluss ist der 15. Juli, Anmeldungen bitte nur bei Dr. Dieter Ahlswede, Telefon (05381) 2801 – auch Anrufbeantworter. Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen.