Musik und leuchtende Laternen

Laternenlieder erklangen schon vor dem Umzug.

Lebenshilfe hatte wieder zum großen Umzug eingeladen

Groß und Klein spazierten mit bunten Lichtern am vergangenen Donnerstag durch den Steinway Park und sangen altbekannte Laternenlieder. Die meisten der rund 80 Kinder und deren Eltern standen kurz vor 17 Uhr auf dem Parkplatz der Kindertagesstätte der Lebenshilfe Bad Gandersheim-Seesen und warteten auf den Startschuss.

Der fiel zunächst musikalisch in den Räumlichkeiten der Lebenshilfe, wo unter anderem die Mitarbeiter der Lebenshilfe Gabi Dittrich, Katrin Klemme und Stefan Röbbel für Musik sorgten. Mit ihren selbst gebastelten Laternen harrten die Kinder aus, bis sich der Zug endlich in Bewegung setzte. Der vorgesehene Zwischenstopp an der Musikmuschel entfiel aufgrund des Schmuddelwetters und so ging es auf direktem Wege zurück zum Ausgangspunkt. Hier wartete das Lebenshilfe-Team bereits mit Bratwürtschen, Brezeln, Punsch und Glühwein. Lebenshilfe-Geschäftsführer Berward Steinkraus zeigte sich mit dem Ablauf des Umzuges und vor allem mit der tollen Beteiligung sehr zufrieden.