Nach Fahrerflucht war der Führerschein gleich futsch

21-jähriger Bad Gandersheimer verusacht Unfall

Seesen (uk). Diesen Abend wird ein junger Mann aus dem Raum Bad Gandersheim sicher lange bereuen. Wäre er doch bloß nicht abgehauen. So wird es unangenehme Folgen geben. Die Unfallflucht ereignete sich am Dienstag gegen 22 Uhr auf dem Gelände der Tankstelle in der Bornhäuser Straße in Seesen. Ein Kunde dieser Tankstelle fuhr mit seinem Auto rückwärts von dem Gelände und stieß dabei gegen einen großen Blumenkübel aus Beton. Der Kübel wurde dadurch gegen ein abgestelltes Fahrzeug gedrückt. Dabei entstanden erhebliche Beschädigungen im Bereich der Fahrertür des abgestellten Wagens. Die beiden Insassen des verursachenden Fahrzeugs stiegen kurz aus und schauten sich den entstandenen Schaden an. Dann setzten sie sich wieder in ihr Fahrzeug und fuhren davon. Der Vorfall wurde durch Zeugen beobachtet, so dass im Anschluss der Verursacher ermittelt werden konnte. Es handelte sich um einen 21-jährigen Mann aus Bad Gandersheim. Aufgrund des relativ hohen Schadens wurde der Führerschein des Verursachers gleich einbehalten.