Nachbarin aufmerksam: Einbrecherinnen auf frischer Tat ertappt

Am Mittwochnachmittag konnten um 17.06 Uhr nach Hinweis einer Anwohnerin zwei 18-jährige Frauen, die über keinen festen Wohnsitz verfügen, durch Einsatzkräfte der Polizei Seesen auf dem Grundstück eines Einfamilienwohnhauses in der Gerhard-Hauptmann-Straße festgenommen werden.

Sie waren zuvor nach Aufhebeln einer Kellertür in das Gebäude eingedrungen und hatten die Räumlichkeiten teilweise durchsucht. Ob etwas entwendet wurde, steht auf Grund der urlaubbedingten Abwesenheit der Eigentümer derzeit nicht fest. Die beiden Festgenommenen, die die Tat bei ihren Vernehmungen einräumten, wurden am darauffolgenden Tag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig dem Amtsgericht Seesen vorgeführt. Der dortige Ermittlungsrichter erließ entsprechende Haftbefehle, sie wurden anschließend in Justizvollzugsanstalt nach Hildesheim gebracht.