Neue Fahrkartenautomaten in Seesen und Münchehof

Neu in Seesen und Münchehof: Fahrkartenautomaten.

Schnell und einfach per Touchscreen

Die Deutsche Bahn AG hat jetzt in den Bahnhöfen Seesen und Münchehof neue Fahrkartenautomaten installiert. Die Geräte, so heißt es in einer Presseverlautbarung, seien am 9. Juni in der Kernstadt beziehungsweise in dem Seesener Stadtteil aufgestellt worden. Die neue Automatengeneration lasse sich schnell und einfach per Berührung über den Bildschirm (Touchscreen) bedienen und sei noch kundenfreundlicher. Bahnreisende erhielten an den Automaten neben DB-Fahrkarten zum Normalpreis auch die Sparpreise 25 und 50, Zeitkarten, das NiedersachsenTicket und weitere LänderTickets, Schönes-Wochenende-Tickets auch mit Fahrradkarte sowie Fahrkarten des Verbundtarifs Region Braunschweig (VRB). Darüber hinaus könnten auch Reservierungen gebucht und Fahrplanauskünfte abgerufen werden.
Der Kunde könne zwischen der Zahlung mit EC-Karte, BahnCard Kreditkarte sowie weiteren Kreditkarten wählen. An den neuen Automaten könne zusätzlich auch mit Bargeld (Münzen und Banknoten) bezahlt werden. Wie es in der Presseverlautbarung der Bahn AG ferner hieß, würden weitere Fahrkartenautomaten auf den Bahnhöfen in Salzgitter Bad und Salzgitter-Immendorf, in Salzgitter-Thiede und Salzgitter-Watenstedt sowie in Salzgitter-Lebenstedt aufgestellt.