Neue Kids-Cars für die Verkehrswacht

Rhüdens Ortsbrandmeister Timo Hurlemann, Wilhelm Schöbel von der Verkehrswacht und Volksbank-Vorstand Dieter Brinkmann (sitzend) mit den beiden „Testfahrerinnen” Alida und Michelle freuen sich über eines der neuen motorisierten Kinderautos, die der Verkehrswacht gespendet wurde. (Foto: Zieschank)

Mehr-Werte-für-Menschen-Stiftung und Volksbank Seesen spendal

Die „Mehr Werte für Menschen-Stiftung der Volksbank in Seesen“ hat für die Verkehrswacht Seesen-Langelsheim-Lutter ein neues Kids-Car gespendet.

Dabei handelt es sich um ein motorisiertes Kinderauto für das Verkehrssicherheitstraining. Kinder im Alter von acht bis 15 Jahren dürfen auf diesem Auto den Trainingsparcours befahren.
Allerdings wird durch die Verkehrswacht erst ein Einführungstraining abgehalten, da das Kids-Car mit 7 km/h von den Kindern beherrscht werden muss. Wilhelm Schöbel, Vorsitzender der Verkehrswacht Seesen-Langelsheim-Lutter, freute sich sehr über das neue Kinderauto, das ihm von Dieter Brinkmann, Vorstandsmitglied der „Mehr Werte für Menschen-Stiftung der Volksbank eG in Seesen“, übergeben wurde.
„Die Verkehrserziehung von Kindern ist sehr wichtig und wird dank dieser Fahrzeuge auch gut angenommen“, weiß Wilhelm Schöbel zu berichten. Das Fahrzeug wird bei diversen Veranstaltungen zum Einsatz kommen und auf einem extra eingerichteten Parcours gefahren werden. „Natürlich nur unter Aufsicht und nach vorheriger Einweisung“, so Wilhelm Schöbel.
Er bedankte sich herzlich bei Dieter Brinkmann. Neben der „Mehr Werte für Menschen-Stiftung der Volksbank in Seesen“ hat auch die Volksbank ein Kids-Car gespendet, so dass der Verkehrswacht für die Verkehrserziehung der Kinder und Jugendlichen zwei neue Kids-Cars zur Verfügung stehen.
Für Dieter Brinkmann ist die Jugendarbeit ist eine ganz wichtige Arbeit: „Es ist eines unserer wichtigsten Anliegen, die Jugendarbeit in unserem Geschäftsgebiet zu fördern und zu unterstützen.“ Auch dafür wurde vor zwei Jahren anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Volksbank eG diese Stiftung gegründet.
„Ohne die ehrenamtliche Arbeit von vielen Menschen in der Region wären viele Projekte gar nicht durchführbar“, so Brinkmann weiter. Der erste Einsatz der beiden Kids-Cars „Voba 1“ und „Voba 2“ ist der Verkehrssicherheitstag in Engelade am kommenden Sontag, 19. Juli Dort werden neben den Mitgliedern der Verkehrswacht auch Mitarbeiter der Volksbank beim Fahrsicherheitstraining dabei sein und die Verkehrswacht unterstützen. Übrigens: Im Anschluss an das Geschicklichkeitsturnier am Sonntag wird es eine Prämienverlosung geben.