Neues BHKW hat Erwartungen mehr als erfüllt

Das neue Blockheizkraftwerk auf dem Areal des Klärwerkes Seesen.
Am Dienstag dieser Woche tagte der Betriebsausschuss der Abwasserbeseitigung Stadt Seesen unter Leitung des Vorsitzenden Bernd Dittmann im städtischen Rathaus.
Auf der Tagesordnung standen der Wirtschaftsplan 2012, Auftragsvergaben und Mitteilungen. Die Verwaltung konnte berichten, dass die Investition in ein neues Blockheizkraftwerk (BHKW) die Erwartungen mehr als erfüllt habe. Seit Januar 2011 werde nicht nur mit dem eigenen Klärgas geheizt, sondern auch die Hälfte der elektrischen Energie für das Klärwerk Seesen aus dem eigenem Klärschlamm ohne Ressourcenverbrauch selbst produziert.