Neues Fahrzeug für die Seesener Tafel

Der neue Transporter der Seesener Tafel.

Gespendet von 20 Firmen aus Seesen und Umgebung

Dank eines sozialen Sponsoring konnten sich die Seesener Tafel und ihr gemeinnütziger Träger, der VAMV-Ortsverband Seesen, zu Beginn des neuen Jahres über ein fabrikneues Transportfahrzeug für die Tafel in Seesen freuen.

Rund 20 Unternehmen aus Seesen und Umgebung haben das hochwertige Nutzfahrzeug möglich gemacht. Das neue Fahrzeug, ein Fiat Doblo, ist mit dezenten Sponsorenflächen versehen, die von den 20 Betrieben gemietet werden. Die Umsetzung des Sozialsponsorings hat die Firma Akzent aus München möglich gemacht, die gleichzeitig die Beschaffung des Fahrzeuges übernommen hatte und für die persönliche Betreuung der Sponsoren verantwortlich ist.
„Kein Fahrzeug – keine Tafel“, so lautet die einfache und drastische Formel mit der Marion Deerberg, Leiterin der Seesener Tafel und Vorsitzende des Trägers, auf die Wichtigkeit eines Tafelfahrzeuges beschreibt. „Die bereitgestellten Lebensmittelspenden müssen wir sechsmal selbst bei den rund 25 Lebensmittelhändlern abholen und das geht nur mit einem Fahrzeug“, so Deerberg weiter. Und sie fügt hinzu: „Unser altes Fahrzeug, der Vito, ist jetzt in die Jahre gekommen und daher war ein neues Transportfahrzeug von größter Dringlichkeit. Optisch ist das Fahrzeug kleiner als das Alte, aber der Innenraum bietet ausreichend Platz für den Transport der Lebensmittelspenden.“ Dank der rund 20 Betriebe hat auch die Tafel in Seesen ein hochwertiges Fahrzeug, das den Tafelalltag erheblich erleichtert.