Niedersachsen weiter wichtigstes Agrarland

Landvolkpräsident Werner Hilse: „Bauern erwarten eine redliche und sachliche Auseinandersetzung“

Landvolkpräsident Werner Hilse gratuliert allen zukünftigen Abgeordneten im Niedersächsischen Landtag zu ihrer Wahl. „Wir bieten als parteipolitisch unabhängiger Verband allen Parlamentarierinnen und Parlamentariern unsere Zusammenarbeit an“, betonte Hilse nach der Landtagswahl in Niedersachsen. Bei aller Kompetenz in Wirtschaft und Dienstleistung gelte Niedersachsen weiter als wichtigstes Agrarland in Deutschland. Die Landwirte erfüllt diese Einschätzung nach Angaben Hilses mit Stolz, habe doch die Agrar- und Ernährungswirtschaft in einigen Regionen des Landes andere Wirtschaftszweige in den vergangenen Jahrzehnten erst groß gemacht. „Das Landvolk Niedersachsen nimmt die aktuell geäußerte Kritik an einzelnen Entwicklungen in der Landwirtschaft sehr ernst. Allerdings erwarten die Bäuerinnen und Bauern im Land eine redliche und sachliche Auseinandersetzung zu agrarpolitischen Themen“, schildert Hilse die Stimmung auf den Höfen.
Politik und die handelnden Personen müssten sich an Fakten und Realitäten orientieren und dürften nicht Verallgemeinerungen und pauschale Vorurteile unreflektiert wiedergeben. Für das Landvolk Niedersachsen bietet er allen Abgeordneten die fachliche Unterstützung der ehren- und hauptamtlichen Mitstreiter in Hannover sowie in den Kreisverbänden im ganzen Land an. Sie alle stünden stets für einen intensiven Gedankenaustausch zur Verfügung.