Noch sechs Wochen bis zum Schützen- und Volksfest

In den vergangenen Jahren wartete die SSG mit tollen Show-Acts auf – man darf nun gespannt sein, was im Rahmen des Schützen- und Volksfest 2012 an Attraktionen über die Bühne geht.

Vorbereitungen der SSG laufen auf Hochtouren / Viel Musik, Ehrungen und Show

Seesen (LS). Den Bürgern der Vorharzstadt Seesen und deren Gästen standen und stehen in diesem Jahr zahlreiche hochkarätige Veranstaltungen ins Haus. Und dazu zählt auch das diesjährige Schützen- und Volksfest der Seesener Schützen- und Volksfestgemeinschaft (SSG). Der Termin: 1. bis 4. Juni.
„Die Weichen für das mehrtägige, bunte und abwechslungsreiche Programm sind gestellt“, verlautete es jetzt aus den Reihen der SSG, die – vertreten durch den 1. Vorsitzenden Klaus Wunderlich (SG Seesen) und den zweiten Vorsitzenden Axel Siedschlag (SSV) – die Gelegenheit wahrnahm, detailliert auf die geplanten Aktivitäten auf dem Seesener Schützenplatz einzugehen; insbesondere auf den Kommersabend, mit dem das mehrtägige Treiben auf dem Seesener Schützenplatz eingeläutet wird.
Klaus Wunderlich: „Nachdem die Seesener Schützen- und Volksfestgemeinschaft im vergangenen Jahr mit dem Abendprogramm einen „Treffer ins Schwarze“ landen konnte, hoffen wir, dass das diesjährige Programm des Festes genauso gut ankommt“.
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen, bis auf das Schützenfrühstück am Sonnabendvormittag, sind frei, verlautete ergänzend.
Nichts verändern wird die Seesener Schützen- und Volksfestgemeinschaft am organisatorischen Ablauf des Kommersabends. Am Freitag, 1. Juni, werden die Vorsitzenden der SG Seesen von 1428, Wolfgang Sundmacher, der Vorsitzende des SSV von 1956, Bernd Schwerdtfeger, sowie der Vorsitzende der Seesener Schützen- und Volksfestgemeinschaft Klaus Wunderlich die Gäste begrüßen, anschließend sind die Grußworte angesagt, bevor die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder auf der Tagesordnung steht. Der Freitagabend wird mit Musik und Tanz ausklingen.
Am darauffolgenden Sonnabend, 2. Juni, dürfte zunächst einmal das traditionelle Schützenfrühstück im Mittelpunkt stehen. Zur Auswahl stehen dann verschiedene Frühstücksplatten, die Karten hierzu gibt es ausschließlich im Vorverkauf. Das Schützenfrühstück wird natürlich auch wieder mit flotter Musik umrahmt. Die Vorverkaufsstellen werden noch rechtzeitig bekannt gegeben. An diesem Frühstück können alle Seesener teilnehmen.
Am Abend wiederum findet der Schützenball statt, in dessen Verlauf die Königsproklamation beider Schützenvereinigungen, ein Show-Block sowie Tanz angesagt sind – auch dazu sind alle Seesener Bürger und Gäste herzlich eingeladen.
Am Sonntag, 3. Juni, startet um 14 Uhr der große Festzug am Schützenplatz, um die Majestäten und die Honoratioren der Stadt im Rathaus einzuholen.
Nach dem Einmarsch in das Festzelt, wird es hier ein Großkonzert der am Festzug beteiligten Musik- und Spielmannszüge geben, während dessen die Teilnehmer Kaffee und Kuchen kredenzt bekommen können.
Abends wird dann wiederum zu Tanz im Festzelt aufgefordert, und dann soll es auch noch einen Show-Act geben. Anschließend wird wieder bis zum Festausklang das Tanzbein geschwungen
Auch am Montag, 4. Juni, können die Seesener und Gäste noch einmal den Schützenplatz zu besuchen, um sich hier ein paar schöne Stunden mit ihren Kindern zu machen, denn die Schaustellerbetriebe werden nochmals die Pforten für alle Besucher öffnen.