Nur abgelagertes Material verbrennen

Seesen (G. J.). Wie die Stadt Seesen mit Blick auf die „Brennetag“-Neuregelung „aus gegebenem Anlass“ mitteilte, dürfen frisch geschnittene pflanzliche Abfälle nicht verbrannt werden. Das Material müsse abgelagert und nahezu trocken sein. Die Verwaltung werde die Einhaltung der Vorschriften kontrollierten und bei Verstößen Bußgeldverfahren einleiten. Wie in der Montagausgabe bereits berichtet, tritt die Neuregelung am heutigen Dienstag in Kraft.