Open-Air-Hörtheater im Steinway-Park

Dirk Stroschein (Mitte am Tisch) hat das Feature erarbeitet.

Das Radio-Feature von „Steinweg zu Steinway“ wird am 25. August aufgeführt

Welcher Ort könnte besser passen als der Steinway-Park in Seesen für die Open-Air-Aufführung des Radio-Features „Von Steinweg zu Steinway“. In der NDR-Produktion aus dem Jahr 2003 erzählt Dirk Stroschein die Geschichte der Familie Steinway und ihres weltbekannten Klavierbauunternehmens „Steinway & Sons“, das seinen Ursprung in der Harzstadt Seesen hat.
Zitate und Interviews sowie ein Streifzug durch 150 Jahre Musikgeschichte runden die Dokumentation ab und geben einen anschaulichen Einblick in die Geschichte des berühmtes­ten aller Klaviere.
Die Produktion, die auch im Verlag „Hoffmann und Campe“ als Hörbuch erschienen ist, kommt im Freiluft-Hörtheater an der Kurparkmuschel bei Einbruch der Dunkelheit am Sonnabend, 25. August, ab 20 Uhr zur Vorführung. Der Autor wird eine Einführung in die Entstehung der Sendung geben. Der Verein „Steinway-Park Seesen e.V.“ sorgt in bewährter Manier für das leibliche Wohl.
Die Veranstaltung findet statt mit freundlicher Unterstützung des NDR, von „Hoffmann und Campe“ sowie der Stadt Seesen. – Der Eintritt ist frei.