Ortschaften profitieren von Sanierung

Wird erneuert: die L526 zwischen Kirchberg und Ildehausen.

708.000 Euro für Ausbau der L525 von Kirchberg nach Ildehausen

In den nächsten zwei Jahren werden in das Landesstraßennetz etwa 220 Millionen Euro investiert. Der Ausbau und die Erhaltung der Infrastruktur ist ein Schwerpunkt der Landesregierung. In den letzten Jahren konnte nicht so viel Geld für die Straßen vorgesehen werden. Für 2012 und 2013 wurden mehr Haushaltsmittel eingeplant. Gute Straßen sind für die Volkswirtschaft und die Wettbewerbsfähigkeit unverzichtbar. Der Landtagsabgeordnete Rudolf Götz kann nun mitteilen, dass für 2013 708.000 Euro für die L 526, Kirchberg Richtung Ildehausen, vorgesehen sind. Der Anteil des Landes beträgt rund 550.000 Euro. Damit, so Götz, werde ein langer Wunsch erfüllt, die Straßen des Landes in den Ortsteilen der Stadt in einem vernünftigen Ausbauzustand zu versetzen.