Ortsfeuerwehr Ilde rüstet für 111. Geburtstag

Ortsbrandmeister Frank Wille (links) beförderte Jan Otterstädter und Andreas Helm zu Löschmeistern. (Foto: Vollmer)

Rückblick und Beförderungen bei Jahreshauptversammlung / Stadtbrandmeister konstatiert ruhiges Jahr 2011

Die Freiwillige Feuerwehr Ilde steckt mitten in den Vorbereitungen für das große Jubiläumsfest, das am 9. und 10. Juni stattfindet. An den beiden Tagen steht das 111-jährige Bestehen der Ortswehr im Mittelpunkt der Feierlichkeiten. Zu den Veranstaltungen werden auch zahlreiche Gäste erwartet. Außerdem werden 2012 die Feste in Wehrstedt und Söhre besucht.
Ortsbrandmeister Frank Wille erinnerte in der Hauptversammlung an die eine Hilfeleistung und Alarmübung in den abgelaufenen zwölf Monaten. Die Aktiven trafen sich zu 43 Diensten, davon waren 27 Übungsabende. Der Bericht weist ebenfalls zwei Atemschutzübungen aus. Außerdem wurde mit der Kreisfeuerwehrbereitschaft III der Ernstfall geprobt.
Ortsbrandmeister Frank Wille beförderte Jan Otterstädter und Andreas Helm zu Löschmeistern. Die Wehr zählt derzeit 95 Mitglieder, darunter sind 34 Aktive und 49 Förderer.
Stadtbrandmeister Alfred Schneider freute es, dass es in Ilde sieben Atemschutzgeräteträger gibt. Die seien bei vielen Einsätzen unerlässlich. „So ruhig wie in Ilde war es auch im vergangenen Jahr im Stadtgebiet“, berichtete Schneider. 20 Brände und 40 Hilfeleistungen stehen in der Statistik. Große Schadensereignisse waren zum Glück nicht darunter. „Wir waren viel auf der Autobahn unterwegs“, erläuterte der Stadtbrandmeister. Oftmals gerieten dort Lastwagen auf die Begrenzungsmauern der Baustelle.