Personelle Veränderungen beim Stadtmarketing

Ein neues Gesicht im Vorstand der Stadtmarketing eG: Hartwig Schlange.
 
Mandy Graul, Absolventin der Fachhochschule Harz, ist die neue Stadtmarketing-Mitarbeiterin.

Hartwig Schlange neues Mitglied im Vorstand / Mandy Graul (Fachhochschule Harz) neue Mitarbeiterin

Seesen (li). Zur zweiten gemeinsamen Sitzung des neuen Geschäftsjahrs trafen sich Aufsichtsrat und Vorstand der Stadtmarketing Seesen eG jetzt im Konferenzraum in den eigenen Räumen im Bürgerhaus; Hauptthemen waren neben dem Bericht über den Jahresabschluss und der Vorbereitung der Generalversammlung am 6. Juni die Neubestellung eines Vorstandsmitgliedes. Daneben nahm naturgemäß der Bericht des Vorstandsvorsitzenden sowie die Vorstellung der geplanten Projekte und Termine für dieses Jahr einen breiten Rahmen ein.
Nach Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung sowie Genehmigung des Protokolls der letzten Sitzung durch den stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrates Bernd Frerichs konnte Vorstandsmitglied Ulrich Liebich über die weiterhin positive Mitgliederentwicklung der eG berichten; traten doch in diesem Jahr bereits sechs neue Mitglieder der Genossenschaft bei. Weiter legte er den aktuellen Status über die derzeitige finanzielle Situation vor und wusste von einer recht zufriedenstellenden Kassenlage zu berichten.
Ferner berichtete Liebich in Kürze über den Jahresabschluss 2011 und verlas den Bericht über die gesetzliche Prüfung; beides fand die Zustimmung des Aufsichtsrates.
Ebenso stimmte das Organ dem Ergebnisverwendungsvorschlag für die bevorstehende Generalversammlung zu. Bei der personellen Situation der eG ist bekannt, dass Uwe Dombeck auf eigenen Wunsch aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht. Sowohl der Vorstandsvorsitzende Thorsten Scheerer als auch Ulrich Liebich scheiden mit Ablauf der fünfjährigen Amtszeit satzungsgemäß aus. Scheerer hatte seine Zusage zur weiteren befristeten Mitarbeit bereits verkündet. Hartwig Schlange – Kreditbereichsleiter der Volksbank eG – hatte vorab seine Bereitschaft erklärt, mitzuarbeiten. Ebenso ist Steuerberater Dietmar Hamann bereit, vorrangig in Buchführungs-, Bilanzierungs- und Steuerfragen als Berater auf gleicher Ebene zur Verfügung zu stehen. Einstimmig beschloss der Aufsichtsrat, die genannten drei Herren als Vorstand zu benennen beziehiungsweise Berater zu bestellen.
Die von Scheerer vorgeschlagene Tagesordnung für die Anfang Juni stattfindende Generalversammlung wurde so beschlossen; ebenso die weiteren Personalien auf Aufsichtsrat-Ebene entsprechend der vorliegenden Beratungsvorlage. Bernd Frerichs dankte den beiden letztmals an einer Aufsichtsratssitzung teilnehmenden Dietmar Kelm und Ulrich Liebich mit einem Buchpräsent. Die Herren bekräftigten, die Entwicklung der Genossenschaft weiter auch in Zukunft intensiv zu verfolgen und sich auch kritisch zu äußern.
Im Bericht des Vorstandes gab Vorsitzender Thorsten Scheerer einen kurzen Abriss und Rückblick von der Gründung 2007 bis jetzt nach nunmehr fast fünf Jahren des Bestehens. Durch die Entwicklung und Durchführung von Veranstaltungen und Events wird unsere Stadt jetzt nicht nur über die Grenzen hinaus bekannt gemacht, sondern auch als Standort besser wahrgenommen. Und durch die Einstellung der neuen Mitarbeiterin Mandy Graul – Absolventin der Fachhochschule Harz im Bereich des Tourismusmanagements – erwartet die eG eine Verstärkung und Forcierung der satzungsgemäßen Aufgaben, wie unter anderem Stärkung der Innenstadt, weitere touristische Angebote, Verbesserung des Internetauftrittes, Beschilderung der Wanderwege mit dem Harzklub und die Public-Viewings zur Fußball-EM, nur, um einige zu nennen.
Weiter avisierte Scheerer die Ausarbeitung eines Strategiepapiers mit teilweiser Neuausrichtung gemeinsam mit dem neuen Aufsichtsrat; aber unter Beibehaltung der bisherigen satzungsgemäßen Kernaufgaben. Er überreichte abschließend eine Übersicht der Termine der Genossenschaft für 2012, die auf der Internetseite der eG unter www.stadtmarketing-seesen.de einzusehen ist.
Weitere Hinweise auf anstehende Termine und eine allgemeine Diskussion – auch über die Parkscheinautomaten am Bahnhofsvorplatz – rundeten die konstruktive Sitzung von Aufsichtsrat und Vorstand der Stadtmarketing Seesen eG ab, bevor Bernd Frerichs die harmonische Zusammenkunft schloss.