Petra Emmerich-Kopatsch (SPD): „Ich bin wirklich sehr zufrieden!“

12.564 Stimmen fuhr die Kandidatin der Sozialdemokraten, Petra Emmerich-Kopatsch, am gestrigen Wahlsonntag im Wahlkreis 13 (Seesen) ein.

Über Listenplatz vier so gut wie sicher im Landtag

Obwohl es für Petra Emmerich-Kopatsch nicht gereicht hat, das Direktduell gegen Rudolf Götz zu gewinnen, gab sich die SPD-Kandidation gestern Abend um kurz vor halb zehn im Gespräch mit dem „Beobachter“ recht entspannt. „Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.“
Während der Kandidat der CDU im Wahlkreis 13, Rudolf Götz, direkt in den neuen Niedersächsischen Landtag einzieht, dürfte Petra Emmerich-Kopatsch (SPD) den Sprung in den Landtag über ihre Absicherung auf dem vierten Platz der Landesliste geschafft haben. Petra Emmerich-Kopatsch: „Die Motivation der Parteimitglieder war toll, der Wahlkampf hat mit persönlich sehr viel Spaß gemacht. Und der Wahlabend ist einfach nur spannend, so einen Krimi habe ich persönlich noch nicht erlebt“.