Pflanzaktion zum 100.Geburtstag

Mit ungewohntem Werkzeug waren 25 Lions-Mitglieder und Kinder mit Begeisterung am Werk.

500 junge Bäume vom Lion-Club in Münchehof in die Erde gebracht

Zum 100. Geburtstag von Lions hatte Lionspräsident Hartmut Jürgens die Idee, 100 Bäume zu pflanzen.

Er konnte das Niedersächsische Forstamt Seesen dafür gewinnen, das aber auf Grund der örtlichen Gegebenheiten vorschlug, 500 Sträucher und Bäume zu pflanzen. Eine vergleichbare Aktion des Lions Club gab es bereits im Jahr 2009.
So stellte das Forstamt in diesem Frühjahr rund 500 Setzlinge zur Verfügung. Eine Pflanzfläche am Waldrand oberhalb der Ortschaft Münchehof war schnell gefunden. Dort hatten Forstbedienstete bereits im Herbst letzten Jahres in einer Tiefe von 20 bis 30 Metern die bisher dort dominierend wachsende Buche zurück genommen. Diesem Wald-Feld-Rand fehlte die gewünschte Artenvielfalt insbesondere an Sträuchern. Heimische Straucharten wie Pfaffenhütchen, Hundsrose, Gemeiner Schneeball, Weißdorn und der Wildapfel sollen nun einen naturnahen, gemischten Waldrand bilden.

Den gesamten Artikel lesen Sie in der gedruckten Ausgabe vom 18. März 2017.