Poetry Slam und Open-Air-Kino an der trutzigen Burg Sehusa

Ausweichlocation ist das evangelische Jugendzentrum

Seesen (bo). Nicht mehr lange und das Warten hat ein Ende. Am Samstag dieser Woche, also am 13. August, ist es soweit: Der Poetry Slam mit anschließendem Open-Air-Kino feiert große Seesener Premiere, auch wenn das Wetter momentan nicht die beste Vorfreudenstimmung verbreitet. Es wird sich manch einer vielleicht schon gefragt haben, ob die Veranstaltung bei Regen überhaupt stattfinden kann. Falls das Wetter bis zum Wochenende immer noch keine Besserung zeigt, findet die Veranstaltung im Kirchenzentrum der evangelischen Kirch St. Andreas statt, fast in Sichtweite zum geplanten Open-Air-Gelände.
Mit etwas Glück wird das Wetter besser, schlimmstenfalls ein bisschen windig. In diesem Fall ist schnell mit warmen Decken und entsprechender Kleidung nachgeholfen. Denn nur kältere Temperaturen halten die Organisatoren nicht davon ab, an diesem Abend den vielversprechenden Poetry Slam, moderiert vom Landesmeister Sachsen-Anhalt, Tom Schildhauer, durchzuführen, und anschließend die erfolgreichste französische Komödie aller Zeiten, „Willkommen bei den Sch'tis“, unter freiem Himmel zu zeigen.
Die lange Premierennacht beginnt um 19 Uhr, der Film fängt um gegen 22 Uhr an. Alle Neugierigen sind herzlich eingeladen, mit der Stadtmarketing Seesen eG dieses Ereignis zu genießen – ob mit oder ohne Decke und Glühwein statt Prosecco.Die Seesener Firma „Video Buster" und der Seesener Beobachter unterstützen diese Veranstaltung und freuen sich auf zahlreiche Besucher. – Übrigens: Der Eintritt ist frei!