Politischer Hintergrund oder Dumme-Jungen-Streich?

Die Polizei ermittelt: Der VW-Familien-Bus des Verwaltungschefs Erik Homann wurde am Sonntag von bislang unbekannten Tätern erheblich beschädigt.

Multivan des Bürgermeisters mit spitzem Gegenstand attackiert

Kratzattacke am Bürgermeister-Mulitvan: Der VW-Familien-Bus des Verwaltungschefs Erik Homann wurde am Sonntag von bislang unbekannten Tätern erheblich beschädigt. Das Fahrzeug befand sich zum Zeitpunkt der Tat, die sich in jedem Fall zwischen 7.30 und 16 Uhr, wahrscheinlich aber eher am Nachmittag ereignet haben muss, direkt vor dem Noch-Wohnhaus der Familie in der Kampstraße. Mit einem Schlüssel oder einem anderen spitzen Gegenstand wurde das Fahrzeug dann am hellichten Tag erheblich beschädigt.
Die Tat wurde sofort vom Bürgermeister beim Polizeikommissariat zur Anzeige gebracht. Ob ein gezieltes – vielleicht politisches Motiv – hinter der üblen Kratzattacke steckt oder es einfach nur Zufall war, dass es sich um das Auto der Bürgermeisterfamilie handelt, bleibt rein spekulativ. Von weiteren Beschädigungen an Fahrzeugen im Bereich Kampstraße ist der Polizei zumindest nichts bekannt. Der Schaden beläuft sich nach Angaben der Ordnungshüter auf 2000 Euro.