Polizei jagt Einbrecher in Münchehof mit dem Hubschrauber

26-jähriger Georgier festgenommen / Zweiter Täter flüchtet aus Badezimmerfenster

Spektaktulärer Polizeieinsatz in Münchehof: Es war heute gegen 9.40 Uhr, als zwei Männerversuchten, über die Terassentür in Münchehof in ein Wohnhaus im Kirchweg einzudringen. Pech für die Einbrecher: Die beiden Männer wurden von einer aufmerksamen Zeugin, die umgehend die Polizei informierte, beobachtet. Gleich mit fünf Streifenwagen düsten die Beamten von Seesen nach Münchehof und konnten einen der beiden Einbrecher noch vor Ort festnehmen. Dem zweiten Einbrecher gelang indes die filmreife Flucht. Er entkam durchs Badezimmerfenster und lief dann Richtung Ortsmitte. Hier verlor sich dann die Spur. Obwohl die Polizei sogar einen Hubschrauber aus Hannover einsetzte, blieb die Suche nach dem zweiten Ganoven ohne Erfolg – bis Redaktionsschluss gestern Nachmittag fehlte von dem Mann jede Spur. Bei dem festgenommenen Einbrecher handelt es sich nach Mitteilung der Polizei in Goslar um einen 26-jährigen Georgier. Er wurde zur Polizeiinspektion nach Goslar gebracht, wo die erforderliche Vernehmung und die weiteren erforderlichen Maßnahmen durchgeführt wurden.

Mehr zum spektakulären Einsatz der Polizei in Münchehof lesen Sie morgen in der gedruckten Ausgabe des Beobachter – damit der Tag gut anfängt.