Privater Motorrad-Markt

Wann? 23.04.2016 11:00 Uhr

Wo? Chain Crew , In der Dehne 1A, 38723 Seesen DE
Wer sich für Motorräder interessiert, solte am 23. April unbedingt beim Zweirad-Markt der Chain-Crew vorbeischauen.
Seesen: Chain Crew |

Saisonauftakt für Biker bei der „Chain Crew“ in Seesen am 23. April

Jedes Jahr wiederholt sich das Spiel: Viele möchten ein Motorrad verkaufen oder suchen zum Neueinstieg ein Zweirad und wollen sich einfach mal nach gebrauchten Motorrädern umsehen.

Aus diesem Grund veranstaltet die „Chain Crew“ Seesen bereits zum vierten Mal einen Motorradmarkt an dem private Verkäufer gratis ihre Motorräder ausstellen und zum Kauf anbieten können. Die „Crew“ stellt sich hierbei als Vermittler auf und bietet einen bunten Nachmittag „rund um’s Zweirad“. Jeder kann seinen Roller, Motorrad oder auch sein Quad mitbringen und an einem Platz am Crew-Haus positionieren. Alles ist gebühren- und provisionsfrei. Ein Eintritt wird nicht verlangt. Die Veranstaltung findet am Sonnabend, 23. April, ab 11 Uhr in der Dehne 1A, statt. Ein Verkaufsblatt für das Motorrad wird bereitgestellt und interessierte können sich mit dem Besitzer über Details und Preise unterhalten oder eine Probefahrt machen.
Ebenso sind natürlich zweiradbegeisterte herzlich eingeladen, an diesem Tag dabei zu sein, um sich über den aktuellen Markt zu informieren oder einfach nur „Benzin zu reden“. Auch Teilehändler können gerne ihre Neu- oder Gebrauchtteile anbieten. Einfach einen Tisch mitbringen und sich einen geeigneten Platz dafür suchen. Natürlich drehen sich heutzutage Verkäufe hauptsächlich über das Internet, aber mehr Spaß macht es, das gesuchte Teil in der Hand zu halten und über Preis und Zustand zu sprechen.
Das Programm wird abgerundet durch ausgestellte Umbauten verschiedener Motorrad-Fabrikate und durch die Versorgung mit Getränken und Grillwaren zum Selbstkostenpreis.
Erstmalig in diesem Jahr wird ein Anbieter ein Elektro-Motorrad ausstellen das sich optisch und technisch nicht zu verstecken braucht. Ein privater Rennstall zeigt seine 250er als klassisches Racing-Bike.
Gegen 16 Uhr wird eine Mitglieder-Jury das schönste Motorrad vor Ort mit einem 50-Euro-Gutschein der Firma Detlef Louis küren. Auch Thomas Glinkemann aus Rhüden kündigte an, mit seinem komplett restaurierten Lanz Bulldog vorbei zu kommen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine kleine Aftershow-Party. Verschiedene Newcomer-Bands werden ihr Repertoire darbieten, bevor zu späterer Stunde „Lumberjack“ die Bühne übernimmt. Für alle die ein Bierchen trinken möchten, wird natürlich ein überwachter Parkplatz für das Motorrad bereitgestellt.