Programm der 8. Goslarer Filmtage „Lebe deinen Traum “

Montag,14. März: 9 Uhr: „Rich Brother“, 9.30 Uhr „Neu Kölln Unlimited“, 10 Uhr „The Social Network“, 11 Uhr „Beim Leben meiner Schwester“, 15 Uhr „Die Eleganz der Madame Michel“.
Dienstag, 15. März: 8 Uhr: „Precious- Das Leben ist kostbar“, 8.30 Uhr „Same Same But Different“, 9 Uhr „Me too“, 10 Uhr „Vertraute Fremde”, 10 Uhr „J`ai tuè ma mère“, 11 Uhr „Lol“.
Mittwoch, 16. März: 8 Uhr „Wilde(r)mann“, 9 Uhr „We Feed the World - Essen Global“, 10 Uhr „Drachenläufer“, 10.30 Uhr „Habermann“, 11 Uhr „Goethe“, 11.30 Uhr „Agora- Die Säulen des Himmels“.
Donnerstag 17. März: 8 Uhr „Sammys Abenteuer“, 8.30 Uhr „Das Sandmännchen“, 9 Uhr „Mullewapp“, 10 Uhr „Chandani und ihr Elefant“
11 Uhr „Adèle und das Geheimnis des Pharaos“.
Freitag 18. März: 8 Uhr „7 oder warum ich auf der Welt bin“, 8 30 Uhr „Die kleinen Bankräuber“, 9 Uhr „Bal Honig“, 10 Uhr „Gregs Tagebuch“, 10.30 Uhr „Der kleine Nick“, 11 Uhr „Alice im Wunderland“, 17 Uhr „Oliver Twist“.
Die Beschreibungen zu den Filmen sind unter www.schulkinowochen.de zu finden.