Schildberg-Schüler legen ihre Fahrradprüfung ab

Die Sieger der Fahrradprüfung der GSam Schildberg.

Verkehsunterricht vor den Sommerferien

Seesen (bo). Verkehrsunterricht ist ein Bestandteil der Unterrichtsstunden in den Grundschulen. Dazu gehört das Üben mit dem Fahrrad und das Verhalten im Straßenverkehr als Fußgänger beziehungsweise Fahrradfahrer. Zum fünften Mal konnten jetzt die Viertklässler der Grundschule am Schildberg ihre Geschicklichkeit beim Fahren auf zwei Rädern unter Beweis stellen – eine wichtige Vorübung für die „richtige“ Radfahrprüfung, die Ende der Klasse 4 stattfindet. In den letzten drei Tagen war auf dem Schulhof viel geübt worden auf dem Parcours, den uns der Langelsheimer ADAC-Motorsportclub zur Verfügung gestellt hatte. Der Dank der Schule geht an Rainer Netz, den Ehrenvorsitzenden des Langelsheimer Clubs, und seine Kollegen Schlüfke, Demuth und Moldehnke, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Zu den Aufgaben in diesem Parcours gehören der Spurwechsel, der Brems­test, der Slalom, Fahren auf einem Schrägbrett und der „Achter“ mit den vielen gelb-schwarzen Holzklötzen. Alle Kinder bekamen eine Teilnehmerurkunde. Als Sieger für fehlerfreies Fahren wurden folgende Kinder ermittelt: Finja Ziegenbein, Mellissa Voigt, Alexa Wolny, Leon Schittko, Jannik Ebbighausen und Maximilian Brylsky.