Schnapsflaschen waren die Beute

Am Sonntagabend gegen 23.20 Uhr befanden sich drei bislang unbekannte Täter vor dem Kiosk in der Baderstraße 8 in Seesen. Durch ein geöffnetes Fenster in der Ladentür gelang es zumindest einem Täter, in den Innenraum zu fassen und zirka zehn neben der Tür stehende Schnapsfläschchen zu entwenden. Es handelte sich dabei um Wodka, klaren Korn und Jägermeister. Der Gesamtwert beläuft sich auf etwa 20 Euro. Die Täter flüchteten anschließend in Richtung Heimatmuseum. Einen der Täter konnte der Kioskinhaber nach kurzer Verfolgung festhalten. Da dieser angab, nichts entwendet zu haben, ließ er ihn laufen. Die beiden anderen Täter waren zwischenzeitlich davongelaufen. Der festgehaltene Täter wurde auf zirka 35 Jahre alt geschätzt, war schwarz gekleidet und trug ein Käppie. Personen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Seesen unter der Telefonnummer (05381) 9440, in Verbindung zu setzen.