Schnullerparade: Willkommen im Leben!

Rune Beyer, Ildehausen, 18. Dezember
Wenn die Nächte kürzer werden und die Wäscheberge wanderdünenartig durch die Wohnung ziehen, gibt es meist einen ganz bestimmten Grund dafür: Familienzuwachs. Für die frisch gebackenen Eltern gibt es wohl nichts Schöneres, als die kleinen „Windelpupser“ voller Stolz durch die noch fremde Welt zu tragen und jeden Augenblick fotografisch festzuhalten. Fotografisch festgehalten wurde auch der erste Moment der Dezember- und Januargeborenen aus Seesen und Umgebung, die sich nun gerne vorstellen möchten.