Schon wieder ein Überfall auf eine Seesener Spielhalle

Am frühen Montagmorgen haben zwei unbekannte Männer eine Spielhalle in Seesen in der Jacobsonstraße überfallen. Die Polizei sucht Zeugen zum Vorfall. Den ersten Ermittlungen der Polizei zufolge haben zwei Unbekannte gegen 0.45 Uhr die Spielhalle durch den Hintereingang betreten. Die 27 Jahre alte Angestellte hielt sich zu der Zeit allen in der Spielhalle auf. Einer der maskierten Männer bedrohte sie mit einer Pistole und forderte sie auf, ihm das Geld aus der Kasse zu geben. Beide Männer flüchteten mit einem Stoffbeutel, in den die Angestellte das Geld stecken sollte, durch den Hintereingang in eine unbekannte Richtung. Die Höhe der Beute kann bisher nicht beziffert werden.
Das Opfer beschreibt einen der Männer als schlank und etwa 1,72 Meter groß. Er trug eine schwarze Hose und eine schwarze Jacke. Der andere Mann war etwa 1,75 Meter groß und trug eine Bomberjacke, eine schwarze Hose und Turnschuhe.
Die Polizei fragt, wer um den Tatzeitpunkt herum auffällige Beobachtungen im Bereich der „Jacobsonstraße 32“ oder „An der Landesbahn“ gemacht hat?
Hinweise gehen an die Polizei Goslar, Telefon (05321) 339-0, oder die Polizei Seesen, Telefon 05381-944-0.